Schweizer Vorstehhund Club der jagdliche Vollgebrauchshund

Rasse Portraits

Deutsch Stichelhaar

FCI-Standard Nr. 232/22.03.2002/D

Geschichtlicher Abriss Der Deutsch Stichelhaar ist der älteste deutsche rauhaarige Vorstehhund. Im Jahre 1888 gelang dem Kynologen Hans von Kadisch der Nachweis, dass es sich beim stichelhaarigen deutschen Vorstehhund um die rauhaarige Form des deutschen Hühnerhundes handelt und keineswegs nur um eine Varietät des kurzhaarigen. Der Deutsch Stichelhaar ist also nicht züchterisch neu erschaffen worden, sondern aus den im eigenen Lande erhalten gebliebenen spärlichen Resten wieder herausgezüchtet und weiterentwickelt worden. Im Jahre 1892 erfolgte die Gründung des „Club Stichelhaar“, der sich im Jahr 1976 in „Verein Deutsch Stichelhaar“ umbenannte. Der Verein hat sich von Anfang an den Grundsätzen der Reinzucht verschrieben und alle Einkreuzungen englischer Rassen abgelehnt. Allgemeines Erscheinungsbild Kräftiger, mittelgroßer bis großer Vorstehhund mit fester, harter Behaarung und mäßigem Bart. Die Augenbrauen sind deutlich ausgeprägt und verleihen dem Hund ein grimmiges Aussehen. Das Wesen ist ausgeglichen und ruhig. Rumpflänge und Schulterhöhe sollen möglichst gleicht sein. Die Rumpflänge kann die Schulterhöhe geringfügig überschreiten. Verhalten/Charakter Ausgeglichen, ruhig, robust, mutig, aber beherrscht, weder scheu noch aggressiv. Haarkleid: Am Rumpf soll das Haar straff, hart und borstig sein; es liegt in die jeweils gleiche Richtung wachsend. Der Standard definiert keine Haarfarbe.
downloads
Memberbereich Memberbereich
Benutzername:
Passwort:

Newsletter

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie regelmässig News vom Schweizerischen Vorstehhund Club per E-Mail zugestellt.

Newsletter

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie regelmässig News vom Schweizerischen Vorstehhund Club per E-Mail zugestellt.
zum Formular
Top News ! neu! Apportierkurs

Rasse Portraits

Deutsch Stichelhaar

FCI-Standard Nr. 232/22.03.2002/D

Geschichtlicher Abriss Der Deutsch Stichelhaar ist der älteste deutsche rauhaarige Vorstehhund. Im Jahre 1888 gelang dem Kynologen Hans von Kadisch der Nachweis, dass es sich beim stichelhaarigen deutschen Vorstehhund um die rauhaarige Form des deutschen Hühnerhundes handelt und keineswegs nur um eine Varietät des kurzhaarigen. Der Deutsch Stichelhaar ist also nicht züchterisch neu erschaffen worden, sondern aus den im eigenen Lande erhalten gebliebenen spärlichen Resten wieder herausgezüchtet und weiterentwickelt worden. Im Jahre 1892 erfolgte die Gründung des „Club Stichelhaar“, der sich im Jahr 1976 in „Verein Deutsch Stichelhaar“ umbenannte. Der Verein hat sich von Anfang an den Grundsätzen der Reinzucht verschrieben und alle Einkreuzungen englischer Rassen abgelehnt. Allgemeines Erscheinungsbild Kräftiger, mittelgroßer bis großer Vorstehhund mit fester, harter Behaarung und mäßigem Bart. Die Augenbrauen sind deutlich ausgeprägt und verleihen dem Hund ein grimmiges Aussehen. Das Wesen ist ausgeglichen und ruhig. Rumpflänge und Schulterhöhe sollen möglichst gleicht sein. Die Rumpflänge kann die Schulterhöhe geringfügig überschreiten. Verhalten/Charakter Ausgeglichen, ruhig, robust, mutig, aber beherrscht, weder scheu noch aggressiv. Haarkleid: Am Rumpf soll das Haar straff, hart und borstig sein; es liegt in die jeweils gleiche Richtung wachsend. Der Standard definiert keine Haarfarbe.
Schweizer Vorstehhund Club der jagdliche Vollgebrauchshund Top News !